Welche ist die billigste Autoversicherung

Hier kann man eine Autoversicherung berechnen
KFZ-Versicherungen – für was brauch ich das und welche Informationen sind wichtig für mich?
Für alles gibt es Regeln und Gesetze. Und bei uns in Deutschland gibt es besonders viele davon. Ein Gesetz ist es, dass man als Autofahrer eine bestimmte Versicherung haben muss, um sein Auto im Verkehr überhaupt fahren zu dürfen. Beliebt ist ein Autoversicherung Vergleich um die billigste Autoversicherung zu finden. Das ist die sogenannte Kraftfahrzeughaftpflichtversicherung, kurz gesagt KFZ-Versicherung. Aber nicht nur bei uns ist das Pflicht, sondern in viele anderen Ländern auch.

Autoversicherung Vergleich – Autoversicherung Rechner



Die Autoversicherung und der Nuten

Die Autoversicherung dient dazu, das ein Autofahrer im Falle eines Unfalles, sich nicht finanziell überschuldet. Den bekanntlich sind Unfälle nicht gerade günstig. Nicht nur das das geliebte Auto hinüber ist, meistens muss ein hoher Sachschaden, ein eventueller Personenschaden und die Einsatzkosten auch bezahlt werden. Und diese Summe an Kosten, wäre für viele Autofahrer untragbar. Daher wurde das gesetzlich vorgeschrieben, dass jeder KFZ-Halter Pflichtversichert ist und eine Autoversicherung hat.

Wer sein Auto in der KFZ-Stelle anmelden möchte, aber keine Versicherung vorweisen kann, erhält auch keinen Stempel für das Fahrzeugschild. Nur anhand der Versicherungsnummer, darf man ein Auto anmelden und anschließen im Straßenverkehr bewegen.

Wer seine Versicherung nicht bezahlt, der muss schnell mit teuren Folgen rechnen. Nicht nur die Mahnungen haben saftige Zinsen und Bearbeitungsgebühren, sondern auch im Falle einer Kündigung von Seiten der Versicherung aus hat finanzielle Folgen. Denn schnell stehen Beamte der Polizei oder ein Sachbearbeiter vom Straßenverkehrsamt vor der Türe und entstempeln das Fahrzeug und man darf dann keinen Meter mehr fahren. Dieser Einsatz der Polizei oder vom Beamten ist sehr teuer und kann schnell mal paar hundert Euro kosten.

Wer dann trotzdem mit diesem „entstempelten“ Auto im Straßenverkehr teilnimmt und erwischt wird, erhält sehr hohe Strafen.
Diese Richten sich nach Paragraph 6 des Pflichtversicherungsgesetz, die wie folgt lauten:

  1. Wer ein Fahrzeug auf öffentlichen Wegen oder Plätzen gebraucht oder deren Gebrauch gestattet, obwohl für das Fahrzeug der nach Paragraph 1 erforderliche Haftpflichtversicherungsvertrag nicht oder nicht mehr besteht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.
  2. Handelt der Täter fahrlässig, so ist die Strafe Freiheitsstrafe bis zu sechs Monaten oder Geldstrafe bis zu einhundertachtzig Tagessätzen.
  3. Ist die Tat vorsätzlich begangen worden, so kann das Fahrzeug eingezogen werden, wenn es dem Täter oder Teilnehmer zur Zeit der Entscheidung gehört


Was gibt es alles für KFZ-Versicherungen?

  • KFZ Haftpflichtversicherung ( wie oben beschrieben ), in der Schweiz bekannt als Motorfahrzeughaftpflichtversicherung
  • Kaskoversicherung ( Teil- und Vollkasko ): Versicherung gegen Schäden am eigenen Fahrzeug die zum Teil oder in voller Summe bezahlt werden. Diese Versicherung ist keine Pflichtversicherung.
  • Schutzbrief: Im Falle eines Unfalles oder einer Panne hilft dir ein Automobil Club mit Reparatur, Pannenhilfe oder gar ein Leihfahrzeug weiter, ob die Fahrt vorsetzen zu können. Auch dies ist jedem Fahrzeughalter selber überlassen, ob er sich damit versichert.
  • Insassenunfallversicherung: Im Falle einen verunglücktes Fahrzeuges, wäre jeder Insasse im Auto mit einem Anteil der Versicherungssumme mitversichert. Jedoch wurde von einer Verbraucherzentrale die Versicherung als überflüssig eingestuft, da jeder Insasse in der Kraftfahrzeughaftpflichtversicherung mir versichert ist.
  • Verkehrsrechtsversicherung: Mit dieser Versicherung wäre zum Beispiel in einem Gerichtsfall durch einen Unfall, die Kosten eines Anwalt oder die Gerichtskosten gedeckt. Viele Anwälte raten zu dieser Versicherung. Da sie meist nicht viel kostet, aber sehr hilfreich in Streitfällen ist.

Bei dem Versicherungsvertreter meines Vertrauens kann ich alle notwendigen Informationen erhalten, um mein Fahrzeug, meine Mitfahrer und natürlich mich ausreichend zu versichern. Jedoch sollte man sich vorher Gedanken machen, was wirklich notwendig ist. Was für den Versicherungsvertreter meist auch eine große Rolle spielt, sind die bisher gefahren und noch kommende Kilometer die man ungefähr zurücklegt.