Was tun wenn das Handy kein Netz hat?

Wenn sich das Handy nicht in das Netz einwählt oder gar kein Netz vor Ort findet, ist das immer sehr ärgerlich, weil damit dann auch die wichtigsten Funktionen des Handys oder Smartphones nicht mehr genutzt werden können.
Es gibt allerdings einige Maßnahmen, die man selbst durchführen kann, um bei Netzproblemen schnell wieder eine Verbindung herstellen zu können.

1. Schritt: eventuelle Probleme im Handy finden

Als ersten Schritt bei Netzproblemen sollte man immer das Gerät neu starten. Sehr oft löst sich das Problem dann bereits. Es kann auch helfen, die Sicherheit des Handys zu checken, falls Viren vorhanden sind verhindern diese oft eine Einwahl ins Netz.
Weiterhin sollte man prüfen:

  • Ist der Flugmodus versehentlich aktiv?
  • Ist der korrekte Netzbetreiber und das Netz aktiv?
  • Sind die mobile Daten aktiviert?

Dazu sollte man auch die APN Einstellungen prüfen. Sind dort nicht die korrekten Zugangsdaten hinterlegt, ist keine Einwahl ins mobile Datennetz möglich.

2. Schritt: Mobilfunk-Netz prüfen

Egal ob Allnet-Flatrate oder Prepaidkarte: es muss immer ein Mobilfunk-Netz vorhanden sein, damit sich das Gerät verbinden kann. Ist das Netz zu schwach ist keine Einwahl möglich.
Man kann den Ausbaustand der Netze auf den Karten der Netzbetreiber (Telekom, Vodafone und O2) prüfen.
Falls es immer wieder Probleme mit dem Netz gib, sollte man darüber nachdenken, den Netzbetreiber zu wechseln. Mittlerweile gibt es genügen Anbieter und Auswahl in allen Netze, es ist aber trotzdem hilfreich und sinnvoll, die Konditionen vorher zu vergleichen.

3. Schritt: Ist die Simkarte defekt?
Simkarten haben eine lange, aber trotzdem begrenzte Lebensdauer. Sie können verschmutzen oder die Kontakte reiben sich ab, wenn man sie zu oft wechselt.
Es empfiehlt sich daher, die Karte in einem anderen Smartphone auszuprobieren. Wenn es auch in einem anderen Gerät kein Netz gibt, ist die Karte möglicherweise defekt. Eine Ersatzkarte kostet je nach Anbieter 10 bis 30 Euro und kann in solchen Fällen das Problem lösen.

4. Schritt: Ist das Handy defekt?
In sehr seltenen Fällen kann es sein, dass das Handy einen Defekt hat und nicht mehr mit der Simkarte zusammenarbeitet. Hat man mit einer anderen Simkarten im gleichen Gerät auch kein Netz, ist es wahrscheinlich ein Problem des Smartphones. Hier empfiehlt sich der Weg in eine Fachwerkstatt um eventuelle Probleme mit der Hardware prüfen zu lassen.
Weitere Möglichkeiten und eventuelle Probleme
Wenn diese Schritte ausgeschöpft sind, könnte es noch einige andere Punkt geben, an denen der Netzempfang scheitert.

Allgemeine Netzstörung: Teilweise haben die Anbieter technische Probleme mit dem Netz und dann ist kein Empfang mehr möglich. Das betrifft teilweise auch das DSL Netz, als Kunden kann man in dieser Situation wenig tun.
Dazu gibt es gerade bei neuen Karten oft das Problem, dass sie noch aktiviert werden müssen. Dies muss direkt auf der Webseite des Anbieters durchgeführt werden. Erst dann wählt sich die Karte ins Netz ein. Umgekehrt werden gerade im Prepaid Bereich oft die Karten deaktiviert, wenn man sie zu lange nicht nutzt. Auch dann ist kein Netzempfang mehr möglich.

Dieser Artikel wurde eingetragen in Handy und verschlagwortet mit . Buche den Link.