Ratgeber: 3 Tipps gegen Mundgeruch

Mundgeruch ist ein sehr unangenehmes Thema, über das wenig gesprochen wird. Oftmals weiß man selbst auch überhaupt nicht, dass man dieses Problem hat, wenn man von der Umgebung nicht darauf hingewiesen wird. Weiß man aber einmal Bescheid, so heißt es handeln. Es gibt sehr viele Möglichkeiten, um gegen einen übel riechenden Mund vorzugehen. Die Top 3 sollen hier kurz aufgelistet werden.

mundgeruch-23-_1

Bild von: Pixabay.com

Top 3 der Tipps gegen Mundgeruch

1. Backpulver und Zitrone

Im Internet liest man häufig vom Tipp Backpulver und Zitrone. Dieses Mittel scheint als Hausmittel sehr gut zu funktionieren, indem man beides einfach miteinander vermischt, in etwas Wasser gibt und als Mundspülung benutzt. Diese Mundspülung sollte man regelmäßig durchführen.

2. regelmäßiges Zähneputzen

Klingt banal, man sollte aber regelmäßig morgens, mittags und abends die Zähne putzen. Am besten mehrmals zwischendurch und auch mal ein neutralisierendes Kaugummi nutzen. Wenn es um Zahnpasta geht empfiehlt sich am besten Minzzahnpasta.

3. Tee Mundspülung

Eine Tee Mundspülung ist weiterhin ein hervorragendes Hausmittel, um Mundgeruch kurzfristig und auch langfristig einzudämmen. Hierzu eignet sich entweder schwarzer Tee oder ein Aufguss aus Kamille und Basilikum. Einfach abgießen und als Mundspülung verwenden.

Weitere interessante Hausmittel und Tipps gibt es übrigens unter http://www.was-tun-gegen-mundgeruch.com/